mdmFacet
Jul August 2020 Sep
MoTuWeThFrSaSu
   1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Detailansicht

Detailansicht


Details

Europeana
Bundesland:Steiermark
Titel:Voll besetztes Gericht
Schlagwort:Prozessrecht
Schlagwort:Gerichtsverhandlung
Schlagwort:Richter
Schlagwort:Richterstab
Schlagwort:Waibel
Schlagwort:Gerichtsdiener
Schlagwort:Fronbote
Schlagwort:Stab
Schlagwort:Schreiber
Schlagwort:Urteiler
Schlagwort:Gerichtsgestühl
Schlagwort:Schranne
Schlagwort:Parteien
Beschreibung:In der durch drei Bänke und einen Tisch gebildeten Vierung sitzen neun Urteiler, der Richter mit dem Stab in der linken Hand und ein rechtsgelehrter (Kopfbedeckung) Schreiber. Zur Rechten des Richters steht der Waibel (Fronbote) als Wahrer des Gerichtsfriedens, ebenfalls mit einem Stab ausgestattet. Außerhalb der Schranne die Parteien des sogenannten Twingherrenstreites (1471). Auf die Tischplatte, vor der der Richter sitzt, ist ein Rechenbrett gemalt.
Verleger:Department of Austrian Legal History and European Law Developments at the University of Graz
Beitragender:Gernot Kocher
Objekttyp:Image
Objekttyp:DigitalObject
Identifikationsnummer:http://hdl.handle.net/11471/228.10.9
Ist Teil von:http://gams.uni-graz.at/rehi
Digitales Objekt - Webseite:http://gams.uni-graz.at/o:rehi.11627
Digitales Objekt - Thumbnail:http://gams.uni-graz.at/o:rehi.11627/IMAGE
Sprache:de
Verbundene Objekte:Rechtsikonographische Datenbank
Rechte:Resource licensed under Creative Commons (BY-NC-ND) 3.0 AT
Rechte:http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/
Quelle:Buchmalerei: Chronik der Burgunderkriege, Diebold Schilling, um 1480, Zentralbibliothek Zürich, MS. A 5, S. 48
Räumlicher Bezug:Schweiz
Zeitlicher Bezug:15. Jahrhundert
Datenlieferant:Faculty of Arts and Humanities at the University of Graz
Information
OAI Archiv:GAMS
OAI Sammlung:GAMS
OAI Sammlung:GAMS:REHI
OAI Interne ID:GAMS:REHI/HDL11471228109
OAI Datum:2016-03-10T07:44:28Z

EU flag co-funded by the European Commission
Copyright © 2007/08 The DISMARC Consortium
No part of this website may be reproduced, in any form, or by any means, without prior written permission of the DISMARC Consortium.