Jan February 2024 Mar
MoTuWeThFrSaSu
   1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
26272829 
Allgemeines zum "Europeana Local" Portal Österreich PDF Print E-mail

Die Datensammelstelle für lokale und regionale Daten aus Österreich

Dieses Portal wird vom österreichischen Content Coordinator für Europeana Local betrieben. Hier werden sämtliche Katalogdaten der bestehenden und neu hinzukommenden Partner eingespielt und getestet. Das österreichische Portal erlaubt auch die Auflistung reiner Katalogdaten (ohne digitale Materialien), diese Daten werden allerdings nicht in das zentrale www.europeana.eu Portal übernommen!

DESIGN

Das Design (Look-and-Feel) dieses Portals kann sich im Laufe des Projektes dem offiziellen Design des Europeana.eu Portals angleichen. Im derzeitigen Projektstatus liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf dem Abgleich und die Anreicherung der Daten und die optimale Präsentation von digitalen Materialen. Die Partner erhalten hier eine Plattform auf der sie ihre Daten im Verbund und angepasst auf das Europeana Datenschema sehen und testen können.

EUROPEANALOCAL SERVICES

Das österreichische Portal bietet bereits jetzt eine Reihe von zusätzlichen Services für Partner und registrierte Benutzer.

Dazu zählen:

  • Mehrsprachige Suche (auf Objekt- und Sammlungsebene)
  • Speichern von Suchen
  • Speichern von Favoriten
  • Automatisches Service für das Weiterleiten von Benutzeranfragen
  • RSS Newsfeeds
  • Online-Eingabetool für Sammlungsbeschreibungen (Dublin Core Standard)
  • Online-Tool für das Absenden von Datenabgleichen (ESE Standard)
  • Einbindung von Thesaurus Webservices
  • Erstellen eines individuellen Benutzerprofils (Suchparameter, Resultatlisten etc.)
  • Informationsliste

EUROPEANA SERVICES

Im Laufe des Projektes erhalten Europeana Local Partner die Möglichkeit sämtliche von Europeana entwickelte Tools zu testen und zu evaluieren. Die Tools werden über dieses Portal zugänglich sein.

Weiters können Sie hier sämtliche Guidelines und Informationsbroschüren zu Europeana herunterladen.(FAQ - Sektion 9)

Themenbereiche der Best Practice Guidelines:

  • Einrichtung von OAI-PMH Datenspeichern und Werkzeugen
  • Abgleich von Metadaten
  • Beschreibung von Sammlungen
  • SKOS-Konversion von Vokabularen
  • Rechtliche Aspekte
  • Semantische Anreicherung