Detailansicht


Details

Europeana
Titel:Das Odeion im Artemision von Ephesos
Autor/Ersteller:Zabrana, L. (Lilli)
Schlagwort:ÖFOS 2012, Classical archaeology
Schlagwort:ÖFOS 2012, Klassische Archäologie
Schlagwort:ÖFOS 2012, Bauforschung
Schlagwort:ÖFOS 2012, Building research
Schlagwort:ÖFOS 2012, Architekturgeschichte
Schlagwort:ÖFOS 2012, History of architecture
Schlagwort:ÖFOS 2012, Conservation, restoration
Schlagwort:ÖFOS 2012, Konservierung und Restaurierung
Schlagwort:Classical Greek & Roman archaeology
Schlagwort:Archaeological science, methodology & techniques
Schlagwort:Concert halls, arenas, stadia
Schlagwort:Theory of architecture
Schlagwort:Ephesos, Odeion, Artemison, Frühe Kaiserzeit, Agone
Schlagwort:Ephesus, Odeion, Artemision, Early Imperial Period, Ritual Contests
Beschreibung:Im Laufe der 125-jährigen Forschungsgeschichte im Artemision von Ephesos stand der um 1870 wiederentdeckte Tempel im Mittelpunkt der archäologischen Arbeiten, während der ihn umgebende, einstmals dicht bebaute heilige Bezirk unerforscht blieb. Vom Österreichischen Archäologischen Institut wurde im Jahr 2009 ein Projekt zur bis heute einzig sichtbaren römischen Ruine innerhalb des heiligen Bezirkes initiiert, um den Forschungsschwerpunkt ausgehend von diesem Gebäude auf die römische Nutzungsphase und den gesamten heiligen Bezirk auszudehnen. Der Bau, der zuvor als „Tribüne“ bezeichnet wurde, konnte aufgrund von engen bautypologischen Vergleichen und spezifischem Fundmaterial als frühkaiserzeitliches Odeion identifiziert werden.
Beschreibung:In the 125 years of research, the legendary temple of Artemis was always the focus of the archaeological fieldwork, while the once densely built up sacred enclosure remained unexplored. Since 2009 the Austrian Archaeological Institute investigated for the first time a roman building southwest of the Temple, which was up to the present named ‘Tribune’ and whose function could be finally clarified. Due to close typological parallels as well as equipment and furnishing, the building can be identified as roman Odeion of the Early Empire.
Verleger:Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Datum:2019-01
Objekttyp:Text
Objekttyp:Text
Zeitlicher/Räumlicher Bezug:Kleinasien (Türkei), Römische Kaiserzeit
Zeitlicher/Räumlicher Bezug:Asia Minor (Turkey), Roman Imperial Era
Format:application/pdf
Format:219240334 bytes
Identifikationsnummer:https://e-book.fwf.ac.at/o:1258
Digitales Objekt - Webseite:https://e-book.fwf.ac.at/o:1258
Digitales Objekt - Thumbnail:https://fedora.https://e-book.fwf.ac.at/fedora/get/o:1258/bdef:Document/preview?box=480
Sprache:deu
Rechte:http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Europeana Rechte:http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Europeana Typ:Text
Information
OAI Archiv:FWF
OAI Sammlung:FWF
OAI Interne ID:FWF/INFOFEDORAOAIEBOOKFWFACATO1258
OAI Datum:2019-05-02T09:15:09Z

EU flag co-funded by the European Commission
Copyright © 2007/08 The DISMARC Consortium
No part of this website may be reproduced, in any form, or by any means, without prior written permission of the DISMARC Consortium.