mdmFacet
Jun July 2024 Aug
MoTuWeThFrSaSu
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
Detailansicht

Detailansicht


Details

Europeana
Bundesland:Steiermark
Titel:Ath. 13,77 = 601a: Deipnosophistai
Autor/Ersteller:Athenaios
Schlagwort:Sexualität
Schlagwort:Kreter
Schlagwort:Chalkidier
Beschreibung:Da auch die Kreter als Dorer gelten, ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihnen der Hang zur Knabenliebe nahegelegt wird. Schon bei Platon (Leg. 8, 36b ff) ist zu lesen, dass die Kreter sexuelle Beziehungen zwischen Männern und Knaben zu schätzen wussten und dass sie mindestens so grosse Verbreitung fand wie in den dorischen Bereichen des Festlandes.
Verleger:Institute of Ancient History and Classical Antiquities, University of Graz
Datum:2., 3. Jh.n.Chr.
Datum:2010
Objekttyp:Text
Objekttyp:DigitalObject
Zeitlicher/Räumlicher Bezug:Kreta
Zeitlicher/Räumlicher Bezug:Chalkis
Identifikationsnummer:http://hdl.handle.net/11471/504.10.252
Ist Teil von:http://gams.uni-graz.at/ethnos
Digitales Objekt - Webseite:http://gams.uni-graz.at/o:ethnos.341
Digitales Objekt - Thumbnail:http://gams.uni-graz.at/o:ethnos.341
Sprache:deu
Sprache:eng
Sprache:grc
Verbundene Objekte:Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde: Zwischen Hellenenbewusstsein und Poliszugehörigkeit
Rechte:Resource licensed under Creative Commons BY-NC-SA 4.0
Rechte:http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/
Quelle:C. B. Gulick, Athenaeus. The Deipnosophists, Bd. 6, 13–14.
Datenlieferant:University of Graz
Information
OAI Archiv:GAMS
OAI Sammlung:GAMS
OAI Sammlung:GAMS:ETHNOS
OAI Interne ID:GAMS:ETHNOS/HDL1147150410252
OAI Datum:2022-02-14T11:58:02Z

EU flag co-funded by the European Commission
Copyright © 2007/08 The DISMARC Consortium
No part of this website may be reproduced, in any form, or by any means, without prior written permission of the DISMARC Consortium.